Kredit aufnehmen mit niedrigen Zinsen

Die Leitzinsen befinden sich bereits seit Jahren auf einem historisch niedrigen Niveau. Für viele Privatanleger war dies in der letzten Zeit ein Anreiz, um sich selbst für eine günstige Form der Fremdfinanzierung zu entscheiden. Sie erkennen dabei ihre Möglichkeit, sehr günstig an Kapital zu kommen und dieses für die eigenen Wünsche und Ziele einzusetzen. Doch worauf ist zu achten, um die Gunst der Stunde besonders gut zu nutzen?

Die Vielfalt des Marktes erkennen

KreditIn den vergangenen Jahrzehnten war stets der Besuch bei der persönlichen Hausbank der Ausgangspunkt für den Erhalt eines Kredits. Doch heute müssen Verbraucher erkennen, dass sich der Kreditmarkt stark erweiterte. So fällt es inzwischen schwer, sich selbst einen Überblick über die Offerten zu verschaffen, die zu einem großen Teil im Internet präsentiert werden. Wer bei diesem Prozess Zeit sparen möchte, der kann sich inzwischen auch auf digitale Hilfsmittel verlassen. So hält zum Beispiel die Seite online-kreditvergleich24.de einen passenden Vergleich der aktuellen Angebote bereit.

Während viele Kreditnehmer davon ausgehen, dass Online Kredite per se nicht seriös sind, ist dem natürlich nicht so. Vorwiegend ist es der Kostenvorteil, der die digitalen Banken dazu befähigt, günstige Angebote zu kreieren. Denn es müssen weniger Flächen angemietet und Mitarbeiter beschäftigt werden. Dies können Kreditnehmer nutzen, wenn sie sich für ein solches Angebot entscheiden.

Die Zinsbindung nutzen

Viel diskutiert wurde in der letzten Zeit auch über die Chance der Zinsbindung. Diese Klausel im Vertrag setzt einen Zinssatz über einen klar definierten Zeitraum fest, der nicht mehr erhöht werden kann. Doch bei kleinen Krediten, die binnen weniger Jahre abgezahlt werden können und nur einen kleinen Teil des zur Verfügung stehenden Einkommens in Anspruch nehmen, ist dies in der Regel nicht notwendig. Hier würden die Kosten überwiegen, die damit in Verbindung stehen.

Wer sich dagegen für die Aufnahme einer weit höheren Kreditsumme entschließt, der ist darauf angewiesen, dass die Zinsen weiterhin auf einem niedrigen Niveau bleiben. Ansonsten hätte dies einen rapiden Anstieg der monatlichen Tilgungsraten zur Folge, der womöglich nicht allein durch das Einkommen gedeckt werden könnte. Hier kann die Zinsbindung also für die gewünschte Entlastung sorgen und so den Druck aus der Finanzierung nehmen.

Die Höhe der monatlichen Raten kontrollieren

In der Tat ist es für Kreditnehmer möglich, selbst einen direkten Einfluss auf die Höhe der monatlichen Raten auszuüben. Dies liegt daran, dass die Laufzeit des Darlehens selbst angegeben werden kann. Viele Verbraucher sind dabei von dem Wunsch getrieben, das Geld möglichst schnell an die Bank zurückzuzahlen und so für ausgeglichene Verhältnisse zu sorgen. Doch ein solches Vorgehen eignet sich nur bedingt, um zu einer sicheren Finanzierung im eigenen Sinne zu finden.

Wer monatlich nicht genug Budget zur Verfügung hat, um die laufenden Kosten zu decken, gerät womöglich schneller in finanziellen Druck. Einerseits sind so keine gewinnbringenden Investitionen an der Börse mehr möglich. Auf der anderen Seite führt vielleicht bereits ein unerwarteter Kostenpunkt, wie zum Beispiel die Reparatur des Autos, zu einer zu großen finanziellen Belastung, die nicht mehr getragen werden kann. In solchen Fällen ist es ratsam, den Zeitraum der Finanzierung etwas zu verlängern, um die monatlichen Raten dadurch zu reduzieren. So fällt es leichter, Monat für Monat genug Geld für die Finanzierung aufzubringen.

Kristian Kretschmann

beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Wirtschaft und wurde schnell Fan von Aktien, Aktienfonds und sonstigen Alternativen zum Sparbuch. Auf www.boersenblog.biz veröffentlicht er seine Gedanken zu interessanten Unternehmen, deren Aktien, sowie wirtschaftlichen Zusammenhängen. Das alles aber immer subjektiv und daher gilt: Alle Inhalte dienen nur zur Unterhaltung und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar. Gemäß §34b WpHG weise ich darauf hin, dass der Autor dieses Blogs Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen hält oder halten könnte und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Erklärung von in diesem Artikel gebrauchter Börsenbegriffe.

BoersenBlog.biz nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close