13.000 Punkte im Dax – und dann?

13.000 Punkte im Dax sind zum Greifen nahe und jeder wartet gespannt, wann genau die Marke überschritten wird. Was passiert, wenn die Schwelle überschritten wird? Befinden wir uns nicht schon lange in einer auslaufenden Hausse, wie Viele unken?

13000 Rekordstand im DAX

13.000 Punkte Rekordstand im DAX!

Zur Beruhigung: Das Ende eines Höhenfluges ist nicht abhängig von Rekordmarken. Runde Marken erfreuen sich zwar großer Beachtung, haben aber null Aussagekraft über die weitere Entwicklung am Aktienmarkt. Sicherlich können einige Marktteilnehmer solch eine Marke zum Ausstieg nutzen, einen richtigen Sinn macht das aber nicht. Denn es gibt immer noch Anleger, die noch einsteigen wollen oder müssen und die bei Rekordmarken erst merken, dass sie zu früh ausgestiegen sind und es doch noch weiter geht mit der Hausse.

Hinzu kommt, dass der Dax zwar in unbekannte Weiten vorgerückt ist, das aber hat ja auch seinen Grund: Die Gewinne der Unternehmen sind ebenfalls gestiegen, das KGV des Dax liegt bei 14. Das ist nicht wirklich teuer, verglichen mit z.B. US Börsen. Beim S&P 500 etwa zahlen Anleger das 19 fache des erwarteten Gewinns für 2017.

Man sollte sein Anlegeverhalten daher nicht an runden Marken festmachen, sondern lieber an Gewinnaussichten und vor allem auf Konjunkturdaten und Märkte achten in denen sich Unternehmen bewegen. Die sehen für Europa derzeit wesentlich besser aus als z.B. in den USA. Ein weiteres Steigen des Dax sollte also durchaus drin sein – selbst nach dem Erklimmen der historischen 13.000.

Kristian Kretschmann

beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Wirtschaft und wurde schnell Fan von Aktien, Aktienfonds und sonstigen Alternativen zum Sparbuch. Auf www.boersenblog.biz veröffentlicht er seine Gedanken zu interessanten Unternehmen, deren Aktien, sowie wirtschaftlichen Zusammenhängen. Das alles aber immer subjektiv und daher gilt: Alle Inhalte dienen nur zur Unterhaltung und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar. Gemäß §34b WpHG weise ich darauf hin, dass der Autor dieses Blogs Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen hält oder halten könnte und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Erklärung von in diesem Artikel gebrauchter Börsenbegriffe.

BoersenBlog.biz nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close